Die Idee MIS

MIS steht als Abkürzung für Management Information System. Hierbei handelt es sich um vernetzte und alle Prozesse der Druckerei integrierenden Software-Programme, über die das Management innerhalb kürzester Zeit administrative, betriebswirtschaftliche und produktionsseitige Daten abrufen kann. Natürlich ermöglicht ein MIS auch den betroffenen Mitarbeiter/innen, Aufträge zu kalkulieren oder verschiedenste Verwaltungsarbeiten vorzunehmen.

Ein MIS ist also der zentrale Datenpool aller Informationen, die für die erfolgreiche Führung eines Unternehmens gebraucht werden. Früher stammten diese Daten oft von einzelnen, voneinander getrennt arbeitenden Programm-Inseln, jetzt sind alle diese Informationen unter einer Quelle und in einer Datenbank abzurufen. Was der Vertrieb zum Beispiel eingibt, kann die Technik also unmittelbar nutzen und in der Produktion verwenden.

Vorteil eines MIS ist zudem, dass es sehr flexibel in ganz unterschiedlichen Bereichen des Unternehmens genutzt werden kann. Manche Nutzer verwalten darüber nur ihre Aufträge, andere steuern die ganze Produktion, wieder andere verknüpfen es mit Web-to-Print zu einem Shop-System im Internet. Und das immer mit maximaler Transparenz und absolut exakten Daten, auch wenn nur ein Teilprodukt angeschaut wird.

Stellenangebot

Wir brauchen Verstärkung am Standort Dortmund:

Druckingenieur/in
mit sehr guten EDV-Kenntnissen
oder eine/n
Software-Entwickler/in
mit Berufserfahrung in der
Druckindustrie
weiterlesen

News

Druckerei der Dimetria-VdK gemein­nützige GmbH nimmt nach nur drei Monaten Implemen­tie­rungs­zeit pagina|net in Betrieb

Dortmund/Straubing, 21.10.2018. Nach nur knapp drei Monaten Implemen­tierungs­zeit hat die Druckerei der Dimetria-VdK gemein­nützige GmbH in Straubing erfolgreich die MIS-Lösung pagina|net in Betrieb genommen. Mit der Software, die Prinance / Printy der Firma EFI ablöst und täglich von zehn Mitarbeitern genutzt wird, verfügt der Offset- und Digitalbetrieb über eine schnellere und einfachere Kalkulation von Aufträgen, eine bessere und schnelle Produktions­planung inklusive Lagerhaltung sowie eine detailliertere Nachkalkulation der Aufträge aufgrund der integrierten Betriebs­daten­erfassung. Ein wichtiges Argument für den Wechsel zu pagina|net war zudem die schon vorhandene Schnitt­stelle zum Web2Print-System LeadPrint.
weiterlesen

Kunden über pagina|net

pagina|net macht Abläufe bei Albert Bauer Print deutlich schneller und einfacher

Die Albert Bauer Print GmbH & Co. KG in Hamburg setzt seit 2016 komplett auf das Management Informations-System (MIS) pagina|net aus Dortmund. Mit der Software, die bis auf wenige Tage Individual­programmierung vollständig im Standard übernommen werden konnte, wird bei dem Digitaldruckunternehmen kalkuliert, geplant, vor allem aber akkurat kontrolliert. Verschiedene interne Schnittstellen vereinfachen zudem erheblich die Daten-Prozesse mit der Unternehmensmutter, der Albert Bauer Companies.
weiterlesen

weitere Anwenderberichte lesen