17 Prozent mehr Umsatz für PaginaNet GmbH im Jahr 2012

Die PaginaNet GmbH, Anbieter von MIS-Lösungen für die Druckindustrie, hat auch im Jahr 2012 ihre positive Geschäftsentwicklung fortgesetzt. Aufgrund von zahlreichen neuen Kunden, dem erfolgreichen Vertrieb der neuen Variante pagina|smart für kleine Unternehmen sowie dem Ausbau des Servicegeschäftes gelang es, den Umsatz gegenüber dem Vorjahr um 17 Prozent zu steigern. Aktuell sind in Europa mehr als 430 Druck- und Medien-Unternehmen Nutzer der Pagina-Anwendungen, zu deren Stärke vor allem die Strategie der offenen Schnittstellen und damit die optimale Vernetzung mit bestehenden, im Markt etablierten Speziallösungen zählt.

„Besonders während der drupa“, erklärt Sebastian Weyer, einer der beiden Geschäftsführer des Dortmunder IT-Dienstleisters, „haben wir festgestellt, dass zahlreiche, vor allem mittelständische Anwender mit ihren jetzigen MIS-Lösungen unzufrieden sind und sehr stark mit dem Gedanken spielen, auf pagina|net umzustellen. Im Laufe des Jahres konnten wir diese Wechselstimmung aufgreifen und gute Projekte abschließen. Dies galt umso mehr, als die verschiedenen Fusionen und Veränderungen in der Branche bei manch einem Unternehmen Fragen und Sorgen aufwarfen.“

Mit der Ausdehnung der Kundenbasis wuchs bei der PaginaNet GmbH auch die europaweite Präsenz. Nachdem im Frühjahr 2012 der neue größere Standort in Dortmund bezogen wurde, eröffnete das Unternehmen im Laufe des Jahres auch eine Vertretung in der Schweiz. Die Zahl der Mitarbeiter wurde entsprechend erweitert. Seit der Gründung beträgt das Wachstum in diesem Bereich 75 Prozent.

Positiver Blick nach vorne

Aufgrund der guten Entwicklung im Jahr 2012 ist die PaginaNet GmbH auch für die weitere Zukunft überaus zuversichtlich. Weyer: „Wir haben in den letzen Wochen und Monaten vielfältige Schritte unternommen, um unsere Leistungsfähigkeit weiter zu steigern und dem Kunden noch mehr Leistung anzubieten. Neben dem weiteren Ausbau des Services und der Kundenberatung gehört hierzu vor allem der Bereich der angebotenen Produkt-Varianten. So wendet sich die PaginaNet GmbH mit pagina|smart schon seit längerer Zeit erfolgreich dem Segment der kleinen Unternehmen zu. Ausgerüstet mit den vielfältigen Funktionalitäten von pagina|net ist pagina|smart speziell auf die Nutzung an bis zu zwei Arbeitsplätzen ausgerichtet. Neben dem Kauf (3.500 € inkl. Installation und Schulung) wird das Programm zur Miete angeboten.“

Fokusthemen der Zukunft

Die Fokusthemen und Entwicklungsschwerpunkte für die Zukunft liegen bei der PaginaNet GmbH in den Bereichen eBusiness- und Workflowanbindung. Wie Weyer deutlich macht, setze pagina|net dabei bewusst auf die optimale Vernetzung mit bestehenden Speziallösungen. Weitere Kooperationen mit etablierten Software-Herstellern seien geplant. „Unsere Philosophie der offenen Schnittstellen und der exakt auf die Kundenwünsche ausgerichteten Individual-Programmierung geht voll und ganz auf.“